RizVN Login

Schul- und Unterrichtsorganisation ab dem 22. Februar 2021

Die Schülerlinnen der Primarstufe (Jahrgangsstufen 1 bis 6 der Grundschule) besuchen wieder die Schule, und zwar im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht. Die Einteilung der Gruppen erfolgte durch die Klassenlehrer, Mo/Mi/Fr Gruppe 1 und Die/Do Gruppe 2. In der Woche darauf wird gewechselt. Die genaue Schülerzuordnung ist ab Freitag auch noch einmal im Vertretungsbereich der Schule nachzulesen.  Die Schülerlinnen sind zur Teilnahme am Präsenz- und Distanzunterricht verpflichtet (§ 44 Abs. 3 BbgSchulG). Wird eine Befreiung vom Präsenzunterricht im Regelbetrieb für medizinisch erforderlich gehalten, ist dieses durch ein ärztliches Attest nachzuweisen und der Schule vorzulegen. Bei Krankheit ist dies bis zum Unterrichtsbeginn zu melden, Corona- Verdachtsfälle müssen dokumentiert werden!!!

Die Schüler der Klassenstufen 7- 9 werden weiterhin im Distanzunterricht betreut. Eine Ausnahme bilden weiterhin die Schüler der Abschlussklassen, diese haben in der Schule Präsenzunterricht.

Die Notbetreuung der anspruchsberechtigten Grundschulkinder wird weiter über die Schule eingerichtet. Der Hort ist nur für Schüler im Präsenzunterricht und für Schüler der Notbetreuung gewährleistet - bitte die Anmeldungen zum Mittagessen bei der Menü- GmbH - Gröditz nicht vergessen. Es gelten der Hygieneplan, das Lüftungskonzept und die Hausordnung der Schule. Medizinische Masken sind notwendig (im Grundschulbereich Klasse 1-4 nur, wenn diese auch passen - sonst reicht die Behelfsmaske). Weitere Informationen im Elternbrief vom 18.02.2021

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Frau Wagner

Anna Lena Schönteich (7a) hat dieses Bild gezeichnet. Sie will damit andere Schüler motivieren, was Gutes für die Schule zu tun.

Das Bild ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert, bearbeitet oder weitergegeben werden.

Autor des Beitrags: Maurice Schüler (9b)

Der Bürgermeister der Stadt Herzberg besuchte am Montag (25.02.2019) unsere Schule. Er unterhielt sich mit den Klassensprechern der Klassen 4 bis 10. Es ging um die Gründung eines Jugendparlaments.

Des Weiteren konnten die Schüler Verbesserungsvorschläge zum Jugendangebot der Stadt machen. Manche haben neue Projekte präsentiert, die jetzt besprochen werden.    

Autor des Beitrags: Frau Freiwald

Wer hat Lust, vom 23. bis 28.06.2019 erholsame Ferientage in der Jugendherberge Wandlitz am See zu verbringen?

Wir werden Berlin besuchen und viele schöne Dinge dort erleben.
Weiterhin erforschen wir die Umgebung rund um Wandlitz.

Die Kosten für die Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm betragen ca. 120 Euro.

Genauere Informationen (Abfahrt usw.) gibt es zu einem späteren Zeitpunkt.

Holt euch die Anmeldeformulare und dann geht´s los.

S. Freiwald (Schulsozialarbeiterin)

Autor des Beitrags: Gina Jehnichen (10a)

Am 31.01.2019 wurden die Schülersprecher der Herzberger Schulen zur Sitzung des Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Soziales der Stadt Herzberg eingeladen. Thematisiert wurden die Einberufung  eines Schülerparlaments und die Aufgabenfelder eines Jugendkoordinators.

In der Auftaktinformationspräsentation erfuhren wir etwas über neue Projekte des Medienzentrums. Kinder und Jugendliche können ab sofort die Mediathek der Stadt Herzberg/Elster kostenlos nutzen, das bedeutet, man kann sich dort nun kostenlos Bücher ausleihen und zu einem bestimmten Datum wieder zurückbringen.

Unser Bürgermeister Karsten Eule - Prütz war ebenfalls anwesend.
Er hat den Wunsch geäußert, zwischen denn Jugendlichen und der Stadt Herzberg/Elster besser vermitteln zu können.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com