RizVN Login

15.06.2021 - Bitte den neuen Elternbrief vom MBJS beachten

Information des Landkreises EE  - Öffnung der Schulen - für ALLE Schüler voller Präsenzunterricht!!

Liebe Eltern, bitte informieren Sie sich auf den Seiten des Landkreises über den Schulbetrieb ab dem 31.05.2021!

Die Teststrategie des Landes gilt weiterhin für die Schule. Bitte beachten Sie, dass alle SchülerInnen am Montag und Donnerstag getestet in der Schule erscheinen.

Eltern dürfen das Schulgelände weiterhin nicht betreten! Kinder des Hortes, können erst nach telefonischer Abforderung und nur durch die abholberechtigten Personen am Schultor in Empfang genommen werden.

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Herr Riediger

Es ist schon eine langjährige Tradition, dass die 120 Grundschüler der Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ Herzberg kurz vor den Weihnachtsferien in das Anhaltische Theater Dessau fahren, um eine Theatervorstellung zu besuchen. In diesem Jahr wurde das Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ nach Hans Christian Andersen aufgeführt.
Seit langem freuten sich die Schülerinnen und Schüler auf die Fahrt, die am 05.12.2019, einen Tag vor dem Nikolaustag, stattfand. Mit drei Bussen ging es dann pünktlich um 7:30 Uhr an der Herzberger Schule in Richtung Dessau los. Die netten Busfahrer vom Busunternehmen Walter Jaich aus Großrössen nahmen die Kinder mit auf die lange Fahrt.
Endlich angekommen, standen schon viele Busse auf dem Theatervorplatz.

Autor des Beitrags: Frau Tumovec

Der Berufsinformationstruck der Metall- und Elektroindustrie hatte am 30. Oktober 2019 einen Halt in Finsterwalde/Massen eingelegt. 20 Schülerinnen und Schüler  der Klassen 8 bis 10 der Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ Herzberg wollten die Gelegenheit nutzen, Informationen aus erster Hand über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder

Autor des Beitrags: Frau Wagner

Das diesjährige Treffen im Rahmen des Schüleraustausches zwischen der 38. Schule in Tschita (Sibirien), der Oberschule Herzberg und des Herzberger Gymnasiums ist in vollem Gange.
Die gemeinsame Arbeit steht im Zeichen eines Sohnes der Stadt Herzberg- Werner Janensch, der mit seiner wissenschaftlichen Arbeit in Ostafrika und Berlin eine Welle unglaublichen Ausmaßes ausgelöst hat.
Inspiriert durch die Begeisterung für Dinosaurier in der Kindheit begeben sich die SchülerInnen  auf den Weg des großen Forschers.
Bei der Vorbereitung auf die gemeinsame Projektarbeit in Deutschland stießen die Gäste aus Sibirien auf einen sensationellen Fund aus dem Jahre 2010.

Autor des Beitrags: Frau Kratzsch

Gina ist eine ehemalige Schülerin unserer Schule, die seit diesem Schuljahr ihr FSJ an der JoCla absolviert. Damit ihr sie etwas besser kennenlernt, habe ich ein blitzschnelles Interview mit ihr geführt.

Beschreibe dich in drei Sätzen!

Ich bin Gina. Ich bin 17 Jahre alt und ich fotografiere leidenschaftlich gern. Ich bin zuvorkommend, hilfsbereit und aufgeschlossen.

Warum hast du dich für ein FSJ entschieden und warum gerade an deiner alten Schule?

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com