RizVN Login

 

Am Montag, 25.05.2020 findet für alle Schüler der 1.- 9. Klassen wieder der Unterricht in der Schule nach gesondertem Stundenplan statt, bitte im Bereich VERTRETUNG nachlesen! Hier gibt es eine Einteilung in Gruppen und einen Unterricht Mo/Mi/Fr oder Di/Do. In der darauf folgenden Woche umgekehrt. Diese Einteilung hat sich bewährt. Alle anderen Klassen haben den Unterricht unter Hygieneauflagen gut gemeistert.

Die Teilgruppen der Klassen benutzen in Abständen von mindestens 1,50m pro Schüler den Eingang an der Turnhalle/ Haupteingang. Es herrscht ein Einbahnstraßensystem, bei Verlassen des Gebäudes wird der Ausgang Kaxdorfer Weg benutzt. Die PL- Schüler nutzen ebenfalls den Haupteingang, Ausgang ist für diese Schüler der Notausgang am offenen Klassenzimmer. Bei Nutzung der wieder regulär fahrenden Busse müssen alle Schüler einen Mundschutz tragen, dieser darf auch in der Schule zur Sicherheit der anderen genutzt werden, ebenso dürfen Handschuhe getragen werden.

      Achtet auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und die Abstandsregeln!!!   Eltern dürfen das Schulgelände nur in begründeten Ausnahmefällen und nach telefonischen Anmeldung im Sekretariat betreten!

Die Notbetreuung des Hortes erfolgt  wieder in der Johannes-Clajus- Schule, hier haben weitere Eltern die Möglichkeit zur Anmeldung ihrer Kinder (Bitte die Seite des Landkreises beachten/ neues Formular für Hinzukommende). Schüler der Klasse 10 arbeiten nach den schriftlichen Prüfungen weiter auf der Lernplattform und nutzen alle bekannten Rückgabemöglichkeiten.

Ich wünsche uns allen weiterhin eine gesunde Präsenzzeit in der Schule. Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich vertrauensvoll an die Schulleitung über das Sekretariat oder an die Klassenlehrer.

I. Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Maurice Schüler (9b)

Der Bürgermeister der Stadt Herzberg besuchte am Montag (25.02.2019) unsere Schule. Er unterhielt sich mit den Klassensprechern der Klassen 4 bis 10. Es ging um die Gründung eines Jugendparlaments.

Des Weiteren konnten die Schüler Verbesserungsvorschläge zum Jugendangebot der Stadt machen. Manche haben neue Projekte präsentiert, die jetzt besprochen werden.    

Autor des Beitrags: Frau Witte

Ein Projekttag in unserer Schule

Auf den Spuren einer ungewöhnlichen Lesereise bebegaben sich am 18. Januar 2019 die Klassen 3 und 4. Zu dem Leseprojekt "Papas Seele hat Schnupfen" luden gemeinsam die Buchautorin "Gliemann", die Projektleiterin Frau Orgass und unsere ortsansässige Psychologin Frau Keiling ein.

Autor des Beitrags: Gina Jehnichen (10a)

Am 31.01.2019 wurden die Schülersprecher der Herzberger Schulen zur Sitzung des Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Soziales der Stadt Herzberg eingeladen. Thematisiert wurden die Einberufung  eines Schülerparlaments und die Aufgabenfelder eines Jugendkoordinators.

In der Auftaktinformationspräsentation erfuhren wir etwas über neue Projekte des Medienzentrums. Kinder und Jugendliche können ab sofort die Mediathek der Stadt Herzberg/Elster kostenlos nutzen, das bedeutet, man kann sich dort nun kostenlos Bücher ausleihen und zu einem bestimmten Datum wieder zurückbringen.

Unser Bürgermeister Karsten Eule - Prütz war ebenfalls anwesend.
Er hat den Wunsch geäußert, zwischen denn Jugendlichen und der Stadt Herzberg/Elster besser vermitteln zu können.

Autor des Beitrags: Steffen Palm

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com