RizVN Login

+ Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte! + 
NEUER ELTERNBRIEF VOM 25.11.2021
Ab dem 29.11.2021 können Eltern unserer Schüler*innen aus den Klassenstufen 1-5 und 7 und 8 nach schriftlicher Vorlage eines Antrages zur Befreiung vom Präsenzunterricht bei der SCHULLEITUNG entscheiden, ob das Lernen zuhause die bessere Alternative für Ihre Kinder ist. Diese sind nicht vom Unterricht befreit und müssen Unterrichtsinhalte von den Mitschülern und Fachlehrern EINHOLEN, um arbeiten zu können. Diese Anträge gelten mindestens für eine Woche.
Für Schüler*innen der Klassen 6/ 9 und 10 besteht weiterhin Präsenzpflicht!!! Die Ferien zum Jahreswechsel beginnen bereits am 20.12.2021.
Testungen werden an 3 Tage in der Woche durchgeführt. BITTE TESTEN SIE IHRE KINDER AM MONTAG/ MITTWOCH UND FREITAG!  DIE  MITGABE DER TESTSTREIFEN NICHT VERGESSEN. 
Es ist zwingend auf die Einhaltung aller Hygienregeln zu achten!!! 
Eltern sind im Rahmen ihrer Eigenverantwortung aufgefordert, bei Krankheitssymptomen der Kinder den Arzt aufzusuchen." Bitte melden Sie sich bei Krankmeldungen unbedingt telefonisch im Sekretariat der Schule, sind Geschwisterkinder und Kontaktpersonen an Covid 19 erkrankt, werden Absprachen notwendig!

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zur Schule nur unter Einhaltung der 3G- Regeln und nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat erfolgt.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Weitere Corona- Formulare:
Bescheinigung Selbsttest mit Teststreifen
Testkonzept/Elterinfo, Testausgabe

 

 

 

Autor des Beitrags: Frau Jacobi

Erinnern Sie sich? Vor ein paar Wochen haben wir vom Start unseres Projektes „Wir wandern nach Tschita“ berichtet. fast 8000 km Fußmarsch standen uns bis zu unserer Partnerschule bevor. Nun sind die ersten 5 Wochen fast vergangen. Wir sind bereits durch Deutschland, Polen, Litauen und Lettland gewandert. Selbst durch Moskau führte uns schon unser Weg. Auch Regenschauer und Schneegraupel hielten uns nicht auf. Am heutigen Tag, den 24.März, haben wir bereits 2850 km geschafft. Nun wollen wir den Stand unseres Weges symbolisch auf dem Schulhof sichtbar machen. Die Burjaten in der Gegend um den Baikalsee schmücken Bäume, Sträucher und Steine mit bunten Bändern und ihren Wünschen und Dankesworten. An unserer Birke, mitten auf dem Schulhof, hängen symbolisch pro gelaufene 100 km  je ein buntes  Band. Heute konnten wir somit den Baum mit 28 Bändern schmücken.

Autor des Beitrags: Herr Gückel

Für mehr Bilder bitte auf Weiterlesen klicken.

Autor des Beitrags: Online-Schulreporter-Team

Autor des Beitrags: Frau Jacobi / Lisa Querner

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,
es ist schon eine ganze Weile her, dass du einen tollen Beitrag bei der Mitmach-Aktion der Körber-Stiftung und des coronarchivs eingereicht hast. Endlich kann ich dir mitteilen: Alle Beiträge sind ins coronarchiv übertragen worden und dort einsehbar, soweit das technisch und urheberrechtlich möglich war. Über die Suchmaske in der Datenbank kannst du die Beiträge finden und anschauen: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de.
(Anmerkung: Den Beitrag unserer Schule findet ihr hier.)
Jetzt und künftig können Menschen mithilfe deiner Geschichte erfahren, wie Alltag während der Corona-Krise aussieht und speziell, wie es Kindern und Jugendlichen damit geht. Vielen Dank!
Wie sehr haben wir uns alle im letzten Frühjahr gewünscht, dass die Corona-Pandemie nun Geschichte ist. Damit wir das hoffentlich bald sagen können, heißt es noch eine Weile Geduld beweisen und zusammenhalten. Das coronarchiv wächst indessen weiter. Du, deine Freunde, deine Eltern und deine Familie – ihr alle könnt auch weiterhin Erzählungen und Entdeckungen aus eurem Alltag im coronarchiv hochladen und diese Zeit dokumentieren. Die Kolleg*innen dort freuen sich über Beiträge und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com