RizVN Login

Wie geht es nach den Osterferien an unserer Schule weiter?

1. Die Schüler/innen der Grundschule besuchen weiterhin die Schule im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht (Mo/Mi/Fr oder Die/Do). Hier entscheiden die Erziehungsberechtigten über eine Teilnahme am Präsenzunterricht. Die Erziehungsberechtigten informieren die SCHULLEITERIN formlos über eine Nichtteilnahme, die Entscheidung bezieht sich auf die gesamte Schulwoche! Über die Lernplattform erhalten diese Schüler Aufgaben, sie sollen sich das im Unterricht Vermittelte selbst aneignen. 

2. Die Schüler/innen der Abschlussklassen werden ebenfalls im Wechselmodell nach einem wöchentlichen Sonderstundenplan unterrichtet, um eine optimale Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten. Schwerpunkte bilden dabei die Stärkung der sprachlichen und mathematischen Kompetenzen.

Die Schüler/innen der Klassen 7- 9 werden wieder im Distanzunterricht betreut, der Online- Unterricht wird von den Fachlehrern organisiert.

3. Die Notbetreuung der anspruchsberechtigten Schüler/innen im Grundschulbereich wird gewährleistet.

Zur Testung erhalten die sich im Präsenzunterricht befindlichen Schüler wöchentlich zwei Selbsttests mit einer Anleitung und Rückmeldescheinen. Ab dem 19. April 2021 ist eine Testpflicht für alle Personen, die die Schulen betreten vorgesehen, über die genaue Ausgestaltung wird an dieser Stelle informiert.

Mitteilung des MBJS vom 08.04.2021

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Frau Donth, Herr Preuss

Unter diesem Motto startete die Wahlpflichtgruppe Naturwissenschaften der 7. Klassen der Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ Herzberg am 07.Oktober 2020 einen Ausflug in den Schulgarten „Ackerdemie“.
In großer Entdeckermanier wurde dort motiviert und voller Tatendrang fleißig Obst und Gemüse von Busch, Baum und aus der Erde geerntet.
Natürlich durften auch einige Kostproben zur Anregung der Geschmacksknospen nicht fehlen, so gab es u. a. frisch gepressten Apfelsaft. Nach dieser schmackhaften Erholung wurden

Autor des Beitrags: Luca und Frau Lang

Wir sendeten unseren rasenden Schulreporter Luca Böhm am 26.08.2020 aus, um Highlights an Schulen im Elbe Elster Kreis aufzuspüren. Vorab kann ich jetzt schon sagen: Die Reise nach Herzberg an die Clajus-Schule hat sich gelohnt und war für alle Organisatoren ein voller Erfolg. Das „Speed Dating“ ist seit einigen Jahren die Auftaktveranstaltung, bei der sich die 7. und 8. Klassen eine Arbeitsgemeinschaft auswählen.

Autor des Beitrags: Lehrerteam vom Produktiven Lernen

Karina hilft in der Gärtnerei TietzeAuch in diesem Jahr fanden sich zu Schuljahresbeginn Jugendliche in der Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ in Herzberg ein, die zukünftig den Weg des Produktiven Lernens zu einem Schulabschluss gehen möchten. Mit Elan und guten Vorsätzen begannen sie die vierwöchige Orientierungszeit in der neuen Umgebung. Dabei fiel auf: Nicht das männliche Geschlecht dominiert die neugebildete Klasse 9p, sondern zwei Drittel sind Mädchen! Und mehr Schülerinnen und Schüler wechselten aus unserer Clajus-Schule zum PL als aus anderen Schulen im Landkreis.
Traditionell hält die dritte Schulwoche eine erste Bewährungsprobe bereit. Jeder muss sich von Montag bis Freitag jeweils für fünf Stunden praktisch betätigen. Und das nicht in einem selbstgewählten Umfeld , sondern

Autor des Beitrags: Lilly Sophie Böckler, Lillie Handke, Sheyla Danielle Globig und Frau Mahling

Joel und Joanna erledigen gewissenhaft und mit Freude die Aufgaben.An der Clajus-Schule findet zu Beginn des neuen Schuljahres traditionell ein Methodentraining in allen Klassenstufen statt. Wir haben viel mit unserem Methodenhefter gearbeitet, mit gelbem Textmarker Schlüsselbegriffe angestrichen, sortiert und übersichtlich dargestellt.
Weil man nämlich mit allen Sinnen lernen soll, absolvierten wir einen Lerntypentest. Dabei konnte jeder feststellen,

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com