RizVN Login

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern !!!

Wir wünschen allen erholsame Ferien.

                                                              Neue Informationen des MBJS.

Autor des Beitrags: Frau Kratzsch

Gina ist eine ehemalige Schülerin unserer Schule, die seit diesem Schuljahr ihr FSJ an der JoCla absolviert. Damit ihr sie etwas besser kennenlernt, habe ich ein blitzschnelles Interview mit ihr geführt.

Beschreibe dich in drei Sätzen!

Ich bin Gina. Ich bin 17 Jahre alt und ich fotografiere leidenschaftlich gern. Ich bin zuvorkommend, hilfsbereit und aufgeschlossen.

Warum hast du dich für ein FSJ entschieden und warum gerade an deiner alten Schule?

Autor des Beitrags: 4 Schüler der Klasse 10

In die Schule gehen bedeutet nicht nur, dass man in der Schule sitzt. Eine Schule ist eine Gemeinschaft, mit der man etwas erlebt, so wie die Klasse 10a.

Am 29.08.2019 war unser Ziel die Felsenbühne Rathen. Mit einem Dampfer fuhren wir auf der Elbe durch die Sächsische Schweiz und genossen einen wunderschönen Ausblick auf die Felsen ringsherum. Unterwegs hatten wir Schüler viel Spaß beim Singen und Fotos machen. Bevor die Vorstellung auf der Felsenbühne begann, konnten wir uns in Gruppen die Gegend näher anschauen. Manche gingen wandern, um auf die Basteibrücke zu gelangen. Andere wollten sich den Amselsee angucken, und einige gingen zurück in die Stadt, um etwas zu essen oder sich ein kleines Souvenir zu kaufen.

Pünktlich um 14.30 Uhr standen alle vor dem Eingang der Felsenbühne, und der Spaß konnte beginnen. Bis wir auf unsere Sitzplätze konnten, ging es

Autor des Beitrags: Frau Mahling

Im Fach Politische Bildung arbeiten Lehrer und Schüler der Clajus-Schule Herzberg gern mit außerschulischen Partnern zusammen. Die Jugendoffiziere aus Cottbus bieten anspruchsvolle Themen aus der Politik sehr gut aufbereitet für den Unterricht der Klassenstufen 9 und 10 an. Am 23.10.2019 konfrontierte Hauptmann Nico Bittner die Schüler der 10. Klassen mit einigen Aussagen  zum Thema Konflikte und Konfliktlösungen. Ausgehend von den Rohstoffen, die für die Herstellung eines Handys benötigt werden, erschraken die Jugendlichen über Bilder zur Arbeitssituation bei der Förderung von Coltan z.B. in den Minen Afrikas. Weiterhin wurde über

Autor des Beitrags: Frau Sandmann

Schon seit vielen Jahren ist es zur Tradition geworden, den Besuch der Slawenburg in Raddusch als lohnenswertes Ziel für einen Wandertag der 5./6. Klassen zu nutzen. Am 4. September brachen die Fünf- und Sechstklässler der Grund- und Oberschule „Johannes Clajus“ Herzberg  in Richtung Vetschau auf. Dort wollten sie die bekannte Befestigungsanlage in der Niederlausitz, die vom slawischen Stamm der Lusizi im 9. Und 10. Jahrhundert erbaut worden ist,  erobern. Erstaunenswert für die Schüler war, dass der einstige massive Erdwall heute hohl ist und als Ausstellungsfläche gestaltet ist. Die Dauerausstellung zeigt

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com