RizVN Login

 

Information des Landkreises EE 

Unsere Schule ist laut Anordnung des Landkreises ab Montag, 03.05.2021 geschlossen. Alle Schüler der Klassen 1-8 werden im Distanzunterricht über die Lernplattform betreut.

Ausnahmen u.a. für Schüler der Klassen 9, 10, 11 und 12 an Ober- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ sowie Kinder in Notbetreuung.

Schüler, die ihre Tests nicht abholen konnten, können sich bei Abgabe der Einverständniserklärung auch Montag/ bzw. Dienstag früh in der Schule selbst testen. die Testbestätigungen bitte nicht vergessen!!!

Wir bitten die Probleme mit den Ankündigungen über die Lernplattform zu entschuldigen. Wir arbeiten an der Lösung!

Eltern dürfen das Schulgelände nicht betreten! Kinder, die  die Notbetreuung wahrnehmen, können erst nach telefonischer Abforderung und nur durch die abholberechtigten Personen am Schultor in Empfang genommen werden.

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Frau Jacobi

Am 22. März begeht der HWAZ eigentlich den Tag des Wassers. Mit viel Mühe bereiten sie diesen Tag immer vor und öffnen dafür ihre Standorte. Eigentlich gestaltet die Patenklasse dafür ein Programm. Die Umstände in diesem Jahr allerdings lassen dies nicht zu. Dennoch überraschten wir unseren Patenbetrieb mit einem Geschenk. Alle Grundschulklassen bastelten für das nächste Weihnachtsfest bunten Baumschmuck. Stellvertretend nahm Frau Thiele unser Präsent entgegen. Wir hoffen darauf, im Mai unseren bewährten Wasserweg gemeinsam zu verfolgen und ein paar unserer geplanten Vorhaben umsetzen zu können.

Autor des Beitrags: Online-Schulreporter-Team

Autor des Beitrags: Frau Jacobi

Erinnern Sie sich? Vor ein paar Wochen haben wir vom Start unseres Projektes „Wir wandern nach Tschita“ berichtet. fast 8000 km Fußmarsch standen uns bis zu unserer Partnerschule bevor. Nun sind die ersten 5 Wochen fast vergangen. Wir sind bereits durch Deutschland, Polen, Litauen und Lettland gewandert. Selbst durch Moskau führte uns schon unser Weg. Auch Regenschauer und Schneegraupel hielten uns nicht auf. Am heutigen Tag, den 24.März, haben wir bereits 2850 km geschafft. Nun wollen wir den Stand unseres Weges symbolisch auf dem Schulhof sichtbar machen. Die Burjaten in der Gegend um den Baikalsee schmücken Bäume, Sträucher und Steine mit bunten Bändern und ihren Wünschen und Dankesworten. An unserer Birke, mitten auf dem Schulhof, hängen symbolisch pro gelaufene 100 km  je ein buntes  Band. Heute konnten wir somit den Baum mit 28 Bändern schmücken.

Autor des Beitrags: Herr Gückel

Für mehr Bilder bitte auf Weiterlesen klicken.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com