RizVN Login

Zu diesem Thema entsteht in diesem Jahr eine Facharbeit, die hier veröffentlicht werden soll.

Wer war Johannes Clajus?

Im Jahre 1535 wurde Johannes Klai, der sich später latinisiert Clajus nannte, in Herzberg geboren. Der aus armseligen Verhältnissen stammende Junge erhielt nach dem Besuch der Herzberger Lateinschule durch Vermittlung von Philipp Melanchthon eine Freistelle an der Fürstenschule zu Grimma. Nach dem Studíum an der Universität
Leipzig kam er als Lehrer in seine Heimatstadt zurück.
Sein bedeutendes Werk war die "Grammatica Germanicae linguae... " eine lateinisch geschriebene Grammatik der deutschen Sprache. Johannes Clajus trug wesentlich zur Verbreitung der Werke von Martin Luther bei.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com