RizVN Login

„Ganztagsangebote vertiefen Lern- und Förderangebote für möglichst viele Schülerinnen und Schüler und gewährleisten, dass attraktive Lern- und Lebensorte für junge Menschen entstehen und insbesondere in den dünn besiedelten ländlichen Regionen die Erreichbarkeit jugendkultureller Angebote gesichert werden. Ganztagsangebote sollen verstärkt die Ressourcen, die im Gemeinwesen vorhanden sind, für die Schülerinnen und Schüler nutzbar machen. Sie dienen einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“
(http://www.schulaemter.brandenburg.de)

Die Zeiten für AG und Helping-Hands sind in den Schulterminen zu finden.

Die Schüler der Klassenstufen 7 und 8 wählen in diesem Schuljahr eine der folgenden Arbeitsgemeinschaften:

AG-Name Verantwortlicher Raum
Homepage Herr Stottmeyer 223
Astronomie Herr Knobloch Planetarium
Line Dance
Frau Mahling Aula
Querbeet Frau Stein 222
Sport Frau Schütze Turnhalle
Stadtführer Frau Jacobi und Frau Freiwald 133
Holz, Modellbau
Herr Jonas Eurotrain
Schach Herr Seigerschmidt 232
Nähen Frau Heinrich 129
Geocaching Frau Wagner 311
Feuerwehr Frau Strefling 205
Schützen Herr Heinze Schützenplatz
AG-Kegeln Frau Bölke Kegelbahn
Handball Herr Teube, ab 2. HJ
Turnhalle
Upcycling Frau Schirrmeister 324

Die AG-Stunden sind für jeden Schüler Pflichtstunden, die zum Stundenkontingent der jeweiligen Klassenstufen gehören. Bei Nichtteilnahme ergeben sich unentschuldigte Fehlstunden, die auf dem Zeugnis erscheinen.

Die Schüler der Klassenstufen 9 und 10 beteiligen sich im "Helping-Hands - Projekt" unserer Schule.

Diese ehrenamtliche Tätigkeit kann zum Beispiel an folgenden Einrichtungen geleistet werden:

  • Arbeitslosensevice
  • Elsterwerkstätten
  • Gemeinden
  • Horte
  • Jugendfeuerwehr
  • Kindergärten
  • Ordnungsgruppe unserer Schule
  • Tierhilfe
  • Tierpark
  • Sportvereine
  • Welt in EE e.V.

Die AG- und Helping-Hands - Stunden sind für jeden Schüler Pflichtstunden, die zum Stundenkontingent der jeweiligen Klassenstufen gehören. Bei Nichtteilnahme ergeben sich unentschuldigte Fehlstunden, die auf dem Zeugnis erscheinen.
Die ausgewiesenen Termine gelten nur als Orientierung. Sie können in Absprache mit dem AG-Verantwortlichen bzw. der Helping-Hands-Einrichtung auch auf andere Wochentage verlagert werden.
Ein Wechsel der Angebote ist nur mit Beginn eines neuen Schulhalbjahres möglich.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com