RizVN Login

 

 

+ Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler +

die Abstandsregeln entfallen, Gremiensitzungen, Elterngespräche etc. dürfen wieder in Präsenzform stattfinden

Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr - weiterhin FFP-2-Maske- für Schüler/innen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist eine medizinische Maske ausreichend

++im gesamten Schulbereich entfällt die Verpflichtung zum Tragen vom Masken, auch im Unterricht - Ausnahmen sind gestattet++

Die Testpflicht entfällt! Alle SchülerInnen können mit dem Vorklingeln das Schulgebäude betreten, für die Grundschule ist dies nach 7:00 Uhr

Bitte melden Sie erkrankte SchülerInnen telefonisch nach 7:30 Uhr im Sekretariat der Schule ab, sind Geschwisterkinder und Kontaktpersonen an Covid 19 erkrankt, werden Absprachen notwendig! Jede Covid- Erkrankung oder Quarantäneanordnung ist weiterhin zu melden!

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Beachten Sie bitte auch die Elternbriefe des MBJS und die Formularbox auf unserer Homepage.

 

 

 

Autor des Beitrags: Joanna Sperlich und Joel Schmidt

Der Start in die 8.Klasse hat uns sehr gut gefallen. Wir starteten mit einem Sitzkreis in der Aula. Jeder suchte sich von den in der Mitte liegenden Fotos eines aus, womit er sich identifizierte. Danach durften alle erzählen, warum dieses Bild zu einem passt, welche Gefühle oder schönstes Ferienerlebnis er damit verbindet. So konnten auch unsere drei Neuen gut im Klassenteam ankommen.

An den zwei Methodentagen unserer Schule hatte unsere Klassenlehrerin die Idee, uns mit der App „Actionbound“ in Teams auf eine Stadterkundung durch Herzberg zu schicken. Das hat riesigen Spaß gemacht! Unsere Aufgabe bestand darin, mit den geknipsten Fotos und gesammelten Informationen etwas zur Veranschaulichung herzustellen. Jeder hatte die Wahl zwischen einer Wegeskizze mit Sehenswürdigkeiten von Herzberg, Steckbrief oder Rätsel. Einige hatten richtig coole Ideen, z.B.

ein Memory am Computer anzufertigen. Bei der Gruppe „Befragung“ waren Mathematikkenntnisse gefordert, denn es sollten Diagramme gezeichnet werden.

Zum Abschluss des Projektes hat jeder sein Ergebnis den Mitschülern vorgestellt. Wir freuen uns schon, die Rätsel zu „knacken“ oder das Memory auszuprobieren. Dazu muss aber erst alles noch kopiert werden. Unser Ziel ist es, dass wir im Schulflur eine Wandzeitung gestalten, um unsere Arbeiten für alle zu präsentieren.

Danke für den tollen Schulstart sagen
Joanna Sperlich und Joel Schmidt aus der Klasse 8b.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com