RizVN Login

+ Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte! + 
NEUER ELTERNBRIEF VOM 25.11.2021
Ab dem 29.11.2021 können Eltern unserer Schüler*innen aus den Klassenstufen 1-5 und 7 und 8 nach schriftlicher Vorlage eines Antrages zur Befreiung vom Präsenzunterricht bei der SCHULLEITUNG entscheiden, ob das Lernen zuhause die bessere Alternative für Ihre Kinder ist. Diese sind nicht vom Unterricht befreit und müssen Unterrichtsinhalte von den Mitschülern und Fachlehrern EINHOLEN, um arbeiten zu können. Diese Anträge gelten mindestens für eine Woche.
Für Schüler*innen der Klassen 6/ 9 und 10 besteht weiterhin Präsenzpflicht!!! Die Ferien zum Jahreswechsel beginnen bereits am 20.12.2021.
Testungen werden an 3 Tage in der Woche durchgeführt. BITTE TESTEN SIE IHRE KINDER AM MONTAG/ MITTWOCH UND FREITAG!  DIE  MITGABE DER TESTSTREIFEN NICHT VERGESSEN. 
Es ist zwingend auf die Einhaltung aller Hygienregeln zu achten!!! 
Eltern sind im Rahmen ihrer Eigenverantwortung aufgefordert, bei Krankheitssymptomen der Kinder den Arzt aufzusuchen." Bitte melden Sie sich bei Krankmeldungen unbedingt telefonisch im Sekretariat der Schule, sind Geschwisterkinder und Kontaktpersonen an Covid 19 erkrankt, werden Absprachen notwendig!

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zur Schule nur unter Einhaltung der 3G- Regeln und nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat erfolgt.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Weitere Corona- Formulare:
Bescheinigung Selbsttest mit Teststreifen
Testkonzept/Elterinfo, Testausgabe

 

 

 

Autor des Beitrags: Frau Lang

Foto: S.GückelGleich in der ersten Schulwoche vom 9.-13.8.2021 fand die Bewerberwoche für die berufliche Ausbildung an der Grund und Oberschule Johannes Clajus in Herzberg statt.
Beide 10. Klassen holten den Corona bedingten Ausfall nach, der sonst im Fach WAT Unterricht in der 9. Klasse auf dem Plan steht.
Am Dienstag starteten wir in der Aula mit einem Treffen zum Ablaufplan der kommenden Tage. Es folgte ein Vortrag von der Sparkasse und danach begannen die verschiedenen Stationen, an denen sich die SchülerInnen in Gruppen zusammenfanden, um einen erfolgreichen Einstellungstest zu proben.
Das wurde dann auch am Donnerstag im Computerkabinett in kleinen Gruppen fortgeführt, wobei es darauf ankam, wie formuliere ich online das richtige Anschreiben zur Bewerbung? Wie formatiere ich meinen Lebenslauf? Wie wichtig sind saubere und fehlerfreie Bewerbungsmappen mit Foto? Dabei kamen einige SchülerInnen ganz schön ins Schwitzen.
Ganz im Zeichen von Stil und Etikette stand der Mittwoch. Es gab

Unterricht zum Thema: „Gute Umgangsformen machen das Leben leichter“. Aber das ist leichter gesagt, als umgesetzt, denn wer weiß schon, wie wichtig der erste Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch ist? Wie wähle ich das passende Outfit? Wieviel Schmuck und make up sind angemessen? Was ist mit meiner Frisur? Was sagt der „alte Freiherr von Knigge zu gutem Benehmen?
Am Ende des Tages nahmen alle persönlich etwas mit nach Hause und viele Hinweise konnten auch umgesetzt werden, denn am nächsten Tag, am Freitag wurde es ernst. Die Aufregung war allen anzumerken. Alle SchülerInnen sollten sich mit dem Beruf ihrer Wahl in einem Unternehmen, bei der Bundeswehr oder dem Landkreis mit ihrer frisch erstellten Bewerbungsmappe vorstellen. Da gab es außer lobenden Worten auch einige mahnende Hinweise. So stellte die Bundeswehr schnell klar, was bei einigen Bewerbern fehlte. Aber genau deshalb fand die intensive Trainingswoche statt, damit das nächste Vorstellungsgespräch ein voller Erfolg wird.
Die Auswertung durch die beiden 10. Klassen und der Eltern fand durchweg lobende, begeisterte Worte von „super bis sehr gelungen“.Das war für uns als Team natürlich Dank und Ansporn zugleich. Denn die umfangreiche Vorbereitung dieser Woche erfolgte lange vor den Sommerferien. Diesen Dank geben wir an alle nachfolgenden Partner und Unterstützer weiter und freuen uns auf eine nächste Zusammenarbeit auch mit neuen Partnern.
Ein herzliches Dankeschön für die konstruktive Zusammenarbeit im Namen des Teams um Frau Gebauer, Frau Wagner, Frau Tumovec und Frau Bölke an:
Karrierecenter der Bundeswehr Cottbus, Firma Melibau GmbH, MAGE ROOF & BUILDING COMPONENTS, Autohaus Cottbus ( AHC) GmbH Mercedes Benz, Ihre Druckerei Loske, ROGA Unternehmungen in Herzberg, Landkreis Elbe Elster, Stil & Etikette Marlis Rhino, Sparkasse Elbe Elster, Bau Und Landtechnik GmbH (BLT) Volkmar Tietze Landschaftsbau und Tierarztpraxis Anne Henze.
Frau Lang
Lehrerin Grund- und Oberschule "Johannes Clajus"

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com