RizVN Login

Schul- und Unterrichtsorganisation ab dem 22. Februar 2021

Die Schülerlinnen der Primarstufe (Jahrgangsstufen 1 bis 6 der Grundschule) besuchen wieder die Schule, und zwar im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht. Die Einteilung der Gruppen erfolgte durch die Klassenlehrer, Mo/Mi/Fr Gruppe 1 und Die/Do Gruppe 2. In der Woche darauf wird gewechselt. Die genaue Schülerzuordnung ist ab Freitag auch noch einmal im Vertretungsbereich der Schule nachzulesen.  Die Schülerlinnen sind zur Teilnahme am Präsenz- und Distanzunterricht verpflichtet (§ 44 Abs. 3 BbgSchulG). Wird eine Befreiung vom Präsenzunterricht im Regelbetrieb für medizinisch erforderlich gehalten, ist dieses durch ein ärztliches Attest nachzuweisen und der Schule vorzulegen. Bei Krankheit ist dies bis zum Unterrichtsbeginn zu melden, Corona- Verdachtsfälle müssen dokumentiert werden!!!

Die Schüler der Klassenstufen 7- 9 werden weiterhin im Distanzunterricht betreut. Eine Ausnahme bilden weiterhin die Schüler der Abschlussklassen, diese haben in der Schule Präsenzunterricht.

Die Notbetreuung der anspruchsberechtigten Grundschulkinder wird weiter über die Schule eingerichtet. Der Hort ist nur für Schüler im Präsenzunterricht und für Schüler der Notbetreuung gewährleistet - bitte die Anmeldungen zum Mittagessen bei der Menü- GmbH - Gröditz nicht vergessen. Es gelten der Hygieneplan, das Lüftungskonzept und die Hausordnung der Schule. Medizinische Masken sind notwendig (im Grundschulbereich Klasse 1-4 nur, wenn diese auch passen - sonst reicht die Behelfsmaske). Weitere Informationen im Elternbrief vom 18.02.2021

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Herr Riediger

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz ist das einzige schulische Programm zum Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse von Schülerinnen und Schülern mit nicht-deutscher Muttersprache. In jedem Jahr beteiligen sich über 70.000 Prüfungsteilnehmer in 70 Ländern daran. Im März 2019 fanden für die ausländischen Schüler der Grund- und Oberschule "Johannes Clajus" Herzberg die diesjährigen Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom der Stufe 1 (DSD I) statt.

Eine Schülerin der 7. Klasse und vier Schüler der 9. Klassen unserer Schule nahmen erfolgreich daran teil. So erhielten Maryam Jafarie, Javid Nebizade, Alan Hamo, Elham Haidari und Safiullah Saddiqi ihre Urkunden und Diplome. Diese bescheinigen ihnen Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau B1 bzw. A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR). Die Sprachdiplome, die von der Bildungsministerin Britta Ernst unterzeichnet wurden, konnten einigen Schülerinnen und Schülern in der Schülerversammlung am letzten Schultag des Schuljahres 2018/19 feierlich übergeben werden.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com