RizVN Login

 

Am Montag, 25.05.2020 findet für alle Schüler der 1.- 9. Klassen wieder der Unterricht in der Schule nach gesondertem Stundenplan statt, bitte im Bereich VERTRETUNG nachlesen! Hier gibt es eine Einteilung in Gruppen und einen Unterricht Mo/Mi/Fr oder Di/Do. In der darauf folgenden Woche umgekehrt. Diese Einteilung hat sich bewährt. Alle anderen Klassen haben den Unterricht unter Hygieneauflagen gut gemeistert.

Die Teilgruppen der Klassen benutzen in Abständen von mindestens 1,50m pro Schüler den Eingang an der Turnhalle/ Haupteingang. Es herrscht ein Einbahnstraßensystem, bei Verlassen des Gebäudes wird der Ausgang Kaxdorfer Weg benutzt. Die PL- Schüler nutzen ebenfalls den Haupteingang, Ausgang ist für diese Schüler der Notausgang am offenen Klassenzimmer. Bei Nutzung der wieder regulär fahrenden Busse müssen alle Schüler einen Mundschutz tragen, dieser darf auch in der Schule zur Sicherheit der anderen genutzt werden, ebenso dürfen Handschuhe getragen werden.

      Achtet auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und die Abstandsregeln!!!   Eltern dürfen das Schulgelände nur in begründeten Ausnahmefällen und nach telefonischen Anmeldung im Sekretariat betreten!

Die Notbetreuung des Hortes erfolgt  wieder in der Johannes-Clajus- Schule, hier haben weitere Eltern die Möglichkeit zur Anmeldung ihrer Kinder (Bitte die Seite des Landkreises beachten/ neues Formular für Hinzukommende). Schüler der Klasse 10 arbeiten nach den schriftlichen Prüfungen weiter auf der Lernplattform und nutzen alle bekannten Rückgabemöglichkeiten.

Ich wünsche uns allen weiterhin eine gesunde Präsenzzeit in der Schule. Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich vertrauensvoll an die Schulleitung über das Sekretariat oder an die Klassenlehrer.

I. Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Herr Riediger

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz ist das einzige schulische Programm zum Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse von Schülerinnen und Schülern mit nicht-deutscher Muttersprache. In jedem Jahr beteiligen sich über 70.000 Prüfungsteilnehmer in 70 Ländern daran. Im März 2019 fanden für die ausländischen Schüler der Grund- und Oberschule "Johannes Clajus" Herzberg die diesjährigen Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom der Stufe 1 (DSD I) statt.

Eine Schülerin der 7. Klasse und vier Schüler der 9. Klassen unserer Schule nahmen erfolgreich daran teil. So erhielten Maryam Jafarie, Javid Nebizade, Alan Hamo, Elham Haidari und Safiullah Saddiqi ihre Urkunden und Diplome. Diese bescheinigen ihnen Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau B1 bzw. A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR). Die Sprachdiplome, die von der Bildungsministerin Britta Ernst unterzeichnet wurden, konnten einigen Schülerinnen und Schülern in der Schülerversammlung am letzten Schultag des Schuljahres 2018/19 feierlich übergeben werden.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com