RizVN Login

 

Am Montag, 25.05.2020 findet für alle Schüler der 1.- 9. Klassen wieder der Unterricht in der Schule nach gesondertem Stundenplan statt, bitte im Bereich VERTRETUNG nachlesen! Hier gibt es eine Einteilung in Gruppen und einen Unterricht Mo/Mi/Fr oder Di/Do. In der darauf folgenden Woche umgekehrt. Diese Einteilung hat sich bewährt. Alle anderen Klassen haben den Unterricht unter Hygieneauflagen gut gemeistert.

Die Teilgruppen der Klassen benutzen in Abständen von mindestens 1,50m pro Schüler den Eingang an der Turnhalle/ Haupteingang. Es herrscht ein Einbahnstraßensystem, bei Verlassen des Gebäudes wird der Ausgang Kaxdorfer Weg benutzt. Die PL- Schüler nutzen ebenfalls den Haupteingang, Ausgang ist für diese Schüler der Notausgang am offenen Klassenzimmer. Bei Nutzung der wieder regulär fahrenden Busse müssen alle Schüler einen Mundschutz tragen, dieser darf auch in der Schule zur Sicherheit der anderen genutzt werden, ebenso dürfen Handschuhe getragen werden.

      Achtet auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und die Abstandsregeln!!!   Eltern dürfen das Schulgelände nur in begründeten Ausnahmefällen und nach telefonischen Anmeldung im Sekretariat betreten!

Die Notbetreuung des Hortes erfolgt  wieder in der Johannes-Clajus- Schule, hier haben weitere Eltern die Möglichkeit zur Anmeldung ihrer Kinder (Bitte die Seite des Landkreises beachten/ neues Formular für Hinzukommende). Schüler der Klasse 10 arbeiten nach den schriftlichen Prüfungen weiter auf der Lernplattform und nutzen alle bekannten Rückgabemöglichkeiten.

Ich wünsche uns allen weiterhin eine gesunde Präsenzzeit in der Schule. Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich vertrauensvoll an die Schulleitung über das Sekretariat oder an die Klassenlehrer.

I. Gebauer - Oberschulrektorin

Bild: Olivia EbertAm 27.03.2019 war die Aufregung der Klassen 2-5 wieder deutlich in der Schule zu spüren. Denn es war wieder soweit, der Lesewettbewerb stand vor der Tür. Es wurde wieder viel gelesen und geübt, um die schönsten Kinderbücher vorzustellen und die Zuhörer und die Jury von sich und diesem Buch zu überzeugen. Anschließend mussten die Teilnehmer beweisen, dass sie richtige Leseprofis sind indem sie auch einen unbekannten Text fehlerfrei und flüssig vorlesen können. In den ersten zwei Stunden traten die 2. und 3. Klasse an. Während sich die 1. Klasse das Ganze erst einmal in Ruhe anschauen konnte, war bei den Teilnehmern der 2. und 3. Klasse das Herzklopfen förmlich hörbar. Es ist schon etwas Besonders sein Buch vor so vielen Leuten vorzustellen. Denn neben der 1. Klasse saßen auch die 2. und 3. Klasse, sowie eine Jury mit in der Aula. Die Jury setzte sich in diesem Jahr aus Herrn Süßmilch aus unserem Partnerbetrieb HWAZ, Frau Friedrich aus dem Kreismedienzentrum, Lea Sophie Staib aus der Klasse 10 und Charlot Hinzmann aus Klasse 6, im Rahmen des Praxistages, zusammen.
Die Klasse 3 begann und die Teilnehmer gaben alle ihr Bestes. So gab es dann bei der Siegerehrung auch die Besonderheit von 3 zweiten Plätzen. Gewonnen hatte Lisa Tesche.
Nun war die 2. Klasse an der Reihe. Es war ihr erster Lesewettbewerb und dafür hatten sie zuvor auch viel geübt. Gewonnen hat hier Lenia Pause.
Nach der großen Pause ging es dann mit der 4. und 5. Klasse weiter. Die teilnehmenden Schüler waren ebenso aufgeregt. Dennoch wurden auch hier hervorragende Buchvorstellungen durchgeführt. In der 4. Klasse gewann Lia Lotta Rieck und in der 5. Klasse Elea Wagner. Bild: Olivia Ebert
Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich. Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein. Vielleicht habt ihr eure Mitschüler auch wieder zu mehr Lesen motiviert.

Olivia Ebert
Praktikantin

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com